Ferienspiele 2010

Patrick erklärt “Die 12 goldenen Regeln“ im Umgang mit Hunden.Auch dieses Jahr waren die Ferienspiele in unsere Ortsgruppe wieder gut besucht.Ziel war es auch dieses Mal wieder, den Kindern Gelegenheit zu geben sich intensiver mit dem Thema Hundeerziehung, Haltung und Pflege zu beschäftigen.
So hatten sie die Möglichkeit unterschiedliche Hunderassen kennen zu lernen, Fragen zu stellen und den den praktischen Umgang mit den Hunden ganz live zu erleben.Bevor es losging haben sich die Kinder ein Bild von unserem Vereinsgelände gemacht und Patrick Rudolph und Bianca Waldmann kontrollierten die Teilnehmerlisten und statteten die Kinder und alle Betreuer mit Namensschildern aus.

Als alle Kinder eingetroffen waren, ging es dann auch schon los.Andy & Rex beim SchutzdienstDa wir dieses Jahr auch Startort der Ferienspiele waren wurden die Ferienspiele offiziell von Frau Elke Leyrer eröffnet, die den Kindern eine tolle Ferienzeit und einen tollen Tag mit den Tieren wünschte. Im Anschluss begrüßte unsere Vorsitzende Petra Lehmann ebenfalls die Schulkinder im Alter von 8-13 Jahren und übergab das Wort an Patrick Rudolph., welcher mit den “12 goldenen Regeln“ im Umgang mit Hunden begann.

Danach ging es dann zu den praktischen Teilen über, in welchem die Kinder staunend die Fährtenarbeit (Spurensuche) die der Deutsche Schäferhund “Yasko“ mit Petra Lehmann vor führte bewunderten.
Es folgte die Unterordnung (Gehorsam an der Leine und Freigang) durchgeführt von Scott Taylor und Labrador Hündin Kira....ohne Worte... einfach zum knuddeln.... :-)Anschließend konnten sich die Kinder über die Arbeit mit dem Hund im
Schutzdienst ein Bild machen.

Hier konnte “Rex“ der Deutsche Schäferhund sein können unter Beweis stellen. Ein weiteres Highlight und eine besondere Erinnerung an diesen schönen Tag war das abschließende Fotoshooting wo sich die Kinder mit den Hunden ihrer Wahl fotografieren lassen konnten.Yasko, Rex, Saschi, (Deutscher Schäferhund) Kira, (Labrador) Balu, (Maremmano-Abruzzese) Cariña (Mix) und Bhanu (Rhodesian Ridgeback) waren trotz sengender Hitze äußerst geduldig und fotogen.Laughing

Am Schluss der Veranstaltung konnten sich alle mit lecker Würstchen und Getränken stärken und traten sehr zufrieden, aber auch sehr k.o. den Nachhauseweg an.
Die Helfer der OG Watzenborn (und natürlich auch die Hunde) sagen danke an Euch Kinder für diesen schönen Tag und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!
Mehr Bilder in der Galerie